Suche

Inhalt

Freiwillige Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe im Schuljahr 2021/22

Die Unterlagen können Sie unten abrufen.

Wichtig ist die Frist 13.04.2021 für Sie! Bis zu diesem Tag muss bei der Schulleitung Ihr schriftlicher Antrag auf freiwilliges Wiederholen Ihres Kindes der Jahrgangsstufe vorliegen. Jahrgangsstufe 1 ist ausgenommen (also nur Klassen 2 bis 6).

Bis zum 26.04.2021 muss nach Ihrer Antragstellung das Beratungsgespräch stattgefunden haben und Sie über Vor- und Nachteile einer Wiederholung informieren.

Am 30.04.2021 muss die Schule die Schulaufsicht und den Schulträger über ALLE freiwilligen Wiederholer der ganzen Schule informieren.

Bitte lesen Sie die Hinweise auf Seite 3 genau. Das freiwillige Wiederholen wird nicht auf die Dauer der allgemeinen Schulpflicht angerechnet.

Auf Seite 4 sehen Sie den Zeugnisvermerk, der bei einem freiwilligen Wiederholen auf dem Zeugnis erscheinen wird.

[Verwaltungsvorschrift Nr. 6/2021 zur Umsetzung des Anspruchs auf freiwillige Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe]

[Antrag der Eltern auf Wiederholung der besuchten Jahrgangsstufe]

[Checkliste für die Vorbereitung eines Beratungsgesprächs
zur möglichen Wiederholung einer Jahrgangsstufe
]

[Dokumentation des Beratungsgesprächs
bei Wiederholungswunsch einer Jahrgangsstufe
]

Zum Seitenanfang springen